Archive | Mai 2014

Die zwei Gesichter des Januars – Kritik @Ballwerkorange

[…] Mit Die Zwei Gesichter des Januars gibt Hossein Amini, Autor des Oscar-nominierten Ryan-Gosling-Vehikels Drive, sein Regiedebut und adaptiert zugleich eine vierzig Jahre alte Geschichte der Krimiautorin Patricia Highsmith. Highsmiths Romane wurden vor allem durch die Verfilmungen von Der talentierte Mr. Ripley und Der Fremde im Zug weltbekannt und liefern in der Regel herausragendes Material für die große Leinwand. So auch hier: Aminis Erstlingswerk präsentiert sich als klassischer Suspense-Thriller, dem es gelingt, die Spannung konstant hoch zu halten, ohne dabei eine allzu komplexe Handlung aufzubieten. […]

Weiterlesen…

Advertisements

Eine kleine Geschichte zum Start von Godzilla

Gestern war ich im The Horse Hospital, einem alternativen Veranstaltungsort für Film, Kunst und Fashion. Aber bevor ich den Sinn und Zweck des Ortes in schlechtes Deutschübersetze, lasse ich das Horse Hospital lieber selbst sprechen:

[…] its exhibitions, and events attract over 5000 visitors per year. Seventeen years on and with a huge archive of rare films and access to a definitive wealth of underground artists, performance artists, filmmakers, alternative musicians, photographers, fashion designers, and writers who participate in its success […]

Tatsächlich wurde das Gebäude aus dem 18. Jahrhundert  als Krankenhaus für Pferde benutzt. Davon zeugt noch ein Kopfsteinpflaster Fußboden und Rampen statt Treppen.

Weiterlesen …

Penny Dreadful – TV-Kritik @Ballwerkorange

Vampire, Monster und dunkle Gestalten bevölkern das viktorianische London in Penny Dreadful. Ich habe mir die Pilotfolge angeschaut und hier einen weiteren Beitrag für Ballwerkorange geschrieben:

Weiterlesen …

Top 10 Kinderserien

Danke, Pieces of Emotions. Das ist mal ein Blogstöckchen nach meinem Geschmack. In meinen Entwürfen liegen tatsächlich auch einige Ideen und angefangene Texte über genau dieses Thema. Das kennt ihr bestimmt auch, dass es euch alle paar Monate überkommt und ihr stundenlang vor YouTube sitzt und Kinderserien Intros guckt. Mir geht es jedenfalls so. Umso schwerer ist es hier eine Top 10 aufzustellen.

Um dieser Liste ein bisschen Kontext zu verleihen., ich bin Jahrgang ’89. Meine Kindheit ging so ziemlich genau von 1993 bis 2002. Ohne bestimmte Rangfolge und ohne Anspruch auf Vollständigkeit folgen:

Weiterlesen …